Festzins Sparen

Solide, mit hohen Zinsen.

Planbar und sicher.

Anfangskapital
Anlagezeitraum
  Jahre

Ihr Erspartes:

0 €

Planbarer und sicherer Vermögensaufbau mit einträglichen Zinsen.

Das Festzins-Sparen ist eine solide Anlageform, die Ihnen auf der einen Seite hohe Zinsen bietet und auf der anderen Seite kein Kursrisiko hat. Entscheiden Sie sich für das sichere Festzins-Sparen, wenn Sie einen garantierten, hohen Zinssatz über einen festen Anlagezeitraum haben möchten.

Der garantierte Zinssatz ermöglicht es Ihnen, die Rendite im Vorfeld exakt zu bestimmen. Sie erhalten dadurch Planungssicherheit. Schon ab 500,- € Mindestanlagebetrag können Sie diese Geldanlageform nutzen.

 

Hier bestimmt die Laufzeit die Höhe der Verzinsung: bis zu 4,50 % p. a. bei 4 Jahren Laufzeit sind drin. Die Mindesteinlage beträgt 500,- €.

Übersicht

1 Jahr Laufzeit              3,00 % p.a.

2 Jahre Laufzeit            3,15 % p.a.

3 Jahre Laufzeit            3,50 % p.a.

4 Jahre Laufzeit            4,50 % p.a.

SPARVERTRAG

Der Sparvertragslaufzeit beginnt mit Einzahlung der Anlagesumme, wobei die Anlagesumme in einer Summe einzuzahlen ist.

Ab dem 01.01.2023 gilt folgendes: Mindesteinzahlungsbetrag: 500,- €; Maximaleinzahlungsbetrag: 500.000 € pro Mitglied.

ZINSVEREINBARUNG

Die GEWOBA Nord zahlt in Abhängigkeit von Anlagesumme und Anlagezeitraum einen für die gesamte Laufzeit garantierten Zinssatz. Die Zinsen werden am Ende eines Kalenderjahres auf dem Festzinskonto gutgeschrieben. Eine Auszahlung der Zinsen innerhalb von zwei Monaten nach Gutschrift kann vorschusszinsfrei erfolgen.

Es können Festzinssätze mit Laufzeiten von 1 Jahr, 2 Jahren, 3 Jahren und 4 Jahren vereinbart werden. Nach Ablauf der Zinsvereinbarung erfolgt eine Umwandlung ins Klassische Sparen.

EINZAHLUNGEN

Die Einzahlung des vereinbarten Betrages erfolgt bei Vertragsabschluss. Danach sind weitere Einzahlungen auf diesen Vertrag nicht mehr möglich.

VERFÜGUNGEN

Vor Ablauf der Zinsvereinbarung sind keine Verfügungen möglich.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Ergänzend gelten die Bedingungen für den Sparverkehr.

 

Als Wohnungsgenossenschaft mit Spareinlagen untersteht die GEWOBA Nord, wie Banken auch, der Aufsicht der Bundesbank sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Im Gegensatz zu Banken dürfen Wohnungsgenossenschaften mit Spareinlagen jedoch nur das Einlagengeschäft betreiben. Risikogeschäfte zu tätigen ist einer genossenschaftlichen Spareinrichtung nicht erlaubt. Das gilt selbstverständlich auch für die Spareinrichtung der GEWOBA Nord.

Hieraus folgt, dass nur Mitglieder der GEWOBA Nord berechtigt sind, die Spareinrichtung der Genossenschaft zu nutzen.

Sie möchten jetzt Sparen? Wir sind für Sie da.

Telefonisch rund um die Uhr: 04621 / 811 – 100

Unsere Beratungszeiten:
Mo+Mi+Fr        8.00 – 13.00 Uhr
Di+Do              14.00 – 17.00 Uhr

Und nach Vereinbarung