Viele Erlebnisse, ein Ereignis.

75 Jahre Gewoba Nord.

Kaum zu glauben und doch feiern wir dieses Jahr den 75 Geburtstag der GEWOBA Nord. Wir schauen zurück auf viele unvergessliche Erlebnisse, aber freuen uns auch auf Neue.

 

Ein Blick auf vergangene Events.

Die alle in Erinnerung bleiben.

Auch wenn Sie nicht an jedem unserer Veranstaltungen teilnehmen konnten, so möchten wir Sie doch dahin mitnehmen. Stöbern Sie durch unsere vergangenen Events und vielleicht sehen wir Sie beim nächsten persönlich. Wir freuen uns auf Sie.

Hier hat jeder eine Stimme.

Wir möchten sie hören.

Über die Jahre haben uns viele tolle Menschen begleitet und tun es bis heute. Was die über die GEWOBA Nord zu sagen haben, das erfahren Sie an dieser Stelle.

Meilensteine

2024
Jubiläum
Die GEWOBA Nord feiert mit vielen verschiedenen Events und Aktionen ihr 75-jähriges Jubiläum.
2022
Planen
Strategische Überlegungen zu neuen Geschäftsfeldern außerhalb des Standardgeschäfts.
2020
Umdenken
Nachhaltigkeitsthemen rücken in den Vordergrund der Unternehmensplanung.
2018
Investieren
Große Investitionsmaßnahmen mit Fokus auf Kennzahlen der Genossenschaft.
2016
Umbauen
Altes Kasernengebäude wird zum Quartier 36.
2014
Bilanzieren
Die GEWOBA Nord erwirtschaftet eine Rekord-Bilanzsumme von 272 Millionen Euro und hat rund 11.000 Mitglieder.
2011
Ansammeln
Die GEWOBA Nord führt die Spareinrichtung ein.
2009
Gründen III
Gründung der Dachgesellschaft BUD und weiterer vier Enkelgesellschaften.
2005 – 2010
Aufbauen
Aufbau von Managementstrukturen und weiterer Geschäftsfelder in Form einer Unternehmensstruktur mit weiteren Enkelgesellschaften.
1999
Überzeugen
Die GEWOBA Nord verwaltet 7.000 Wohneinheiten und hat ca. 8.200 Mitglieder.
1994
Ausgliedern
Mit der Aufhebung des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes entfällt die Basis für die Ausgliederung nichtmitgliederbezogener Dienstleistungszweige.
1990
Feiern
Die GEWOBA Nord wird 40 Jahre alt. Die Bilanzsumme beträgt 146 Millionen DM.
1988
Aufstreben
Mit dem Fortfall des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetztes 1989 beginnt für die Baugenossenschaften eine neue Ära.
1980
Umbenennen
Die Vertreterversammlung verkürzt den Namen von „Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Nord eG Gewoba Schleswig – Flensburg – Arbeiterbauverein Husum“ auf „Wohnungsbaugenossenschaft Nord eG“.
1974
Zusammenschliessen
Die GEWOBA Nord feiert 25-jähriges Jubiläum und schließt sich mit dem Husumer Arbeiterverein zusammen
1963
Einzahlen
Erhöhung der Einlage auf zwei Geschäftsanteile zu je 300 DM.
1950
Wiederaufbauen
„Wohnraum ist Lebensraum“ – zu keinem späteren Zeitpunkt besitzen diese Worte so viel Gewicht, wie zur Zeit des Wiederaufbaus. Allein in den Jahren 1949/1950 entstehen 400 Wohneinheiten.
2023
Stärken
Neu bestellte Geschäftsführer läuten den Umorganisierungs- und Restrukturierungsprozess ein.
2021
Umsetzen
Gründung der Tochtergesellschaft Heideteich Owschlag GmbH.
2019
Abwickeln
Fertigstellungen des Bauprogrammes und entsprechende Vermietung sowie Implementierung in die Unternehmensorganisation.
2017
Zusammenwachsen
Viele Veranstaltungen, um das Gemeinschaftsleben zu fördern und zu prägen.
2015
Ausbauen
Erster Sozialbericht „miteinander und füreinander“ entsteht.
2012
Weiterentwickeln
Übernahme der WEG Verwaltungsgesellschaft Prowo West in Düsseldorf | Strategie-Vision 2015++ | Zusammenschluss der BUD Gruppe in eine Gesellschaft | Signifikante Bestandserweiterung durch Neubauprogramm + 1000 Wohnungen | Aufbau neuer Standorte in Kiel und Hamburg
2010 – 2015
Wachsen
Wachstumskurs der GEWOBA Nord in allen Geschäftsbereichen.
2007
Gründen II
Gründung der ersten Tochtergesellschaft Prowo Nord.
2000 – 2005
Organisieren
Die GEWOBA Nord beginnt ihre umfassende Neuorganisation und Ausrichtung als modernes Dienstleistungsunternehmen.
1995
Vorangehen
Die GEWOBA Nord verzeichnet mit 111 eigenen und bezogenen Mietwohnungen im Bereich der Neubautätigkeit eine hohe Aktivität.
1992
Vereinigen
Die GEWOBA Nord vereinigt sich mit der Baugenossenschaft Nordfriesland.
1989
Anpassen
Es zeichnet sich eine weltpolitische „Wende“ ab, die dazu führt, dass von der GEWOBA Nord zwei wohnungswirtschaftliche Unternehmen in Waren/Müritz auf ihrem Weg in die Marktwirtschaft betreut werden.
1982
Betreuen
Die GEWOBA-Tochtergesellschaft „Verwaltungs- Betreuungsgesellschaft Nord mbH“ wird gegründet.
1975
Fusionieren
Die GEWOBA Nord fusioniert mit der Wohnungsbaugenossenschaft Flensburg-Land eG.
1972
Umziehen
Die GEWOBA Nord zieht innerhalb Schleswigs vom Dannewerkredder 60 in die neue Zentrale in der Berliner Straße 43.
1959
Eintreten
Die Idee einer Gemeinschaft mit dem Ziel, Menschen ein bezahlbares Zuhause zu geben, überzeugt: Die GEWOBA Nord zählt bereits 900 Mitglieder
1949
Gründen I
Die Stunde Null, die das Ende des zweiten Weltkriegs markiert, liegt erst vier Jahre zurück, als die GEWOBA Nord ins Leben gerufen wird.