Historie

  • 2014
    2014

    BILANZIEREN.

    Die GEWOBA Nord erwirtschaftet eine Rekord-Bilanzsumme von 272 Millionen Euro und hat rd. 11.000 Mitglieder.

  • 2012

    WEITERENTWICKELN.

    Übernahme der WEG Verwaltungsgesellschaft Prowo West in Düsseldorf | Strategie-Vision 2015++ | Zusammenschluß der BUD Gruppe in eine Gesellschaft | Signifikante Bestandserweiterung durch Neubauprogramm + 1000 Wohnungen | Aufbau neuer Standorte in Kiel und Hamburg.

  • 2011
    2011

    ANSAMMELN.

    Die GEWOBA Nord führt die Spareinrichtung ein.

  • 2010 –
    2015

    WACHSEN.

    Wachstumskurs der GEWOBA Nord in allen Geschäftsbereichen.

  • 2009

    GRÜNDEN III.

    Gründung der Dachgesellschaft BUD und weiterer 4 Enkelgesellschaften.

  • 2007
    2011

    UMZIEHEN.

    Die GEWOBA Nord bezieht ihr neues Geschäftsgebäude in der Schleswiger Moltkestraße.

  • 2007

    GRÜNDEN II.

    Gründung der ersten Tochtergesellschaft Prowo Nord.

  • 2005 –
    2010

    AUFBAUEN.

    Aufbau von Managementstrukturen und weiterer Geschäftsfelder in Form einer Unternehmensstruktur mit weiteren Enkelgesellschaften.

  • 2000 –
    2005
    2011

    ORGANISIEREN.

    Die GEWOBA Nord beginnt ihre umfassende Neuorganisation und Ausrichtung als modernes Dienstleistungsunternehmen.

  • 1999
    2011

    ÜBERZEUGEN.

    Die GEWOBA Nord verwaltet 7.000 Wohneinheiten und hat ca. 8.200 Mitglieder.

  • 1992
    2011

    VEREINIGEN.

    Die GEWOBA Nord vereinigt sich mit der Baugenossenschaft Nordfriesland.

  • 1990
    2011

    FEIERN.

    Die GEWOBA Nord wird 40 Jahre alt. Die Bilanzsumme beträgt 146 Millionen DM.

  • 1982

    BETREUEN.

    Die GEWOBA-Tochtergesellschaft „Verwaltungs- und Betreuungsgesellschaft Nord mbH“ wird gegründet.

  • 1980

    UMBENENNEN.

    Die Vertreterversammlung verkürzt den Namen von „Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Nord eG Gewoba Schleswig – Flensburg – Arbeiterbauverein Husum“ auf „Wohnungsbaugenossenschaft Nord eG“.

  • 1975
    2011

    FUSIONIEREN.

    Die GEWOBA Nord fusioniert mit der Wohnungsbaugenossenschaft Flensburg-Land eG.

  • 1974
    2011

    ZUSAMMENSCHLIESSEN.

    Die GEWOBA Nord feiert 25-jähriges Jubiläum und schließt sich mit dem Husumer Arbeiterverein zusammen.

  • 1972
    2011

    UMZIEHEN.

    Die GEWOBA Nord zieht innerhalb Schleswigs vom Dannewerkredder 60 in die neue Zentrale in der Berliner Straße 43.

  • 1959
    2011

    EINTRETEN.

    Die Idee einer Gemeinschaft mit dem Ziel, Menschen ein bezahlbares Zuhause zu geben, überzeugt: Die GEWOBA Nord zählt bereits 900 Mitglieder.

  • 1950
    2011

    WIEDERAUFBAUEN.

    „Wohnraum ist Lebensraum“ – zu keinem späteren Zeitpunkt besitzen diese Worte so viel Gewicht, wie zur Zeit des Wiederaufbaus. Allein in den Jahren 1949/1950 entstehen 400 Wohneinheiten.

  • 1949
    2011

    GRÜNDEN I.

    Die Stunde Null, die das Ende des Zweiten Weltkriegs markiert, liegt erst vier Jahre zurück, als die GEWOBA Nord ins Leben gerufen wird.

3 Gründe, um zu bleiben

1

So sicher wie Eigentum

Sie träumen von einem Dach über dem Kopf, das Ihnen keiner nehmen kann? Dazu müssen Sie nicht gleich Eigentum erwerben! Als Mitglied der GEWOBA Nord genießen Sie bei uns lebenslanges Wohnrecht in den eigenen vier Wänden – und viele andere Vorteile.
2

Alles aus einer Hand

Sie möchten einfach mal durchatmen und sich nicht um alle Hausangelegenheiten selbst kümmern? Als Mitglied der GEWOBA Nord ist das möglich! Unser Team erledigt Kleinreparaturen sowie die Pflege und Reinigung der Gemeinschaftsflächen schnell und zuverlässig.
3

Lukrativ wie Immobilien

Immobilien zählen zu den solidesten Geldanlagen überhaupt – und in genau solche Immobilien investieren Sie als Mitglied der GEWOBA Nord. Übrigens auch als Sparer. Und deshalb können wir Ihre Einlagen auch besonders attraktiv verzinsen.